Wie rechnet sich KARDIO-FIT?2018-11-30T11:34:04+00:00

Wie rechnet sich KARDIO-FIT?

 

Das Schulungsprogramm besteht aus drei Einheiten, die in ca. je 2 Stunden vermittelt werden können. Das Programm ist bewusst kompakt gehalten, was den Vorteil hat, dass Sie die teilnehmenden Patienten über einen überschaubaren Zeitraum gut motivieren können, mitzumachen und „dranzubleiben“.
KARDIO-FIT stellt zudem eine sinnvolle Erweiterung Ihres Behandlungsspektrums und eine Verbesserung Ihrer Kommunikation mit den Patienten dar.

Einnahmen für Ihre Praxis: 
Pro Teilnehmer und pro Einheit werden 25,50 Euro* vergütet, gesamt pro Patient 76,50 Euro*. 
Die Kosten für das Schulungsmaterial für Patienten (Begleitbuch und Bewegungstagebuch) wird ebenfalls von der KV 
übernommen. Patienten, die nicht am DMP teilnehmen, können als Selbstzahler teilnehmen.
 
Einnahmen je Patientenschulung mit durchschnittlich 5 Teilnehmern: 382,50 Euro*
* der Betrag kann je nach KV leicht abweichend sein

Was muss meine Praxis investieren?

 Investition für die Abrechnungsberechtigung (Trainer-Seminar 1 Tag): 
1. Die Seminargebühr für ein Teilnehmer-Paar (Arzt + MFA) beträgt 800 Euro, inkl. Unterlagen vor Ort sowie Verpflegung im Tagungshotel.
2. Die Schulungsmappe kostet 219 Euro (einmalig, direkt zu bestellen über SpringerMedizin). Darin enthalten sind

Kunststoffmappe mit 20 Poster-Set, Curriculum mit Trainerleitfaden, Regiekarten für die schulende MFA,
Begleitbuch sowie Bewegungstagebuch für Patienten.

Gesamtinvestition für Sie für Abrechnungsbrechtigung und Schulungsmaterialien: 1.019 Euro

Was kostet es, weitere Mitarbeiter zu qualifizieren?

Viele Praxen möchten zusätzlich weitere MFAs bzw. Ernährungsberater, Diätassistenten o.ä. qualifizieren.
Diese Möglichkeit bieten wir unter der Seminar-Buchungsauswahl  „MFA einzeln“ für 400 Euro an.
Auch die Einzelqualifikation für Ärzte ist möglich: „Arzt einzeln“ zum Preis von 700 Euro.