Allgemeine Geschäftsbedingungen2018-07-23T13:50:29+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kardio-Fit-Training Seminarangebote


Veranstalter der Kardio-fit-Training Seminarangebote: dasign GmbH, Darmstadt
Weitere Informationen siehe Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher:
Dr. med. Martin Dürsch
Kardiologie FFM-Sachsenhausen
Schulstraße 37
60594 Frankfurt am Main

§ 1 Zertifizierung

Als niedergelassener Kardiologe oder Hausarzt können Sie sich und Ihre Medizinischen Fachangestellten zum KARDIO-FIT schulungsberechtigten Trainer zertifizieren lassen. Das Zertifikat, welches der Arzt am Ende des Trainer-Seminars erhält, muss bei der zuständigen KV eingereicht werden. Sie erteilt dann die Berechtigung, KARDIO-FIT in der eigenen Praxis zu schulen und die Unterrichtseinheiten abzurechnen.

Das Zertifikat für die MFA berechtigt zur Durchführung der Schulung im Auftrag des zertifizierten Arztes.

§ 2 Anmeldung

Ihre Anmeldung begründet einen Dienstleistungsvertrag zur Durchführung des KARDIO-FIT Zertifizierungstrainings gemäß der in Ihrer jeweiligen Buchung angegebenen Leistungswahl – Arzt + MFA Trainerpaar, nur Arzt (Nachzertifizierung), nur MFA (Nachzertifizierung) – zwischen dem Antragsteller und uns, der dasign GmbH, als Veranstalter.

Ihre Anmeldung gilt mit Eingang bei uns per Brief, E-Mail, Fax, beziehungsweise Anmeldung über das Online-Formular auf dem Server als angenommen und der Vertrag geschlossen. Unabhängig davon erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung.

Die Anmeldebestätigung, sowie die Rechnung zur Seminarbuchung und weitere Unterlagen wie Informationen zu Anfahrt, Tagungsort und Seminarablauf versenden wir prinzipiell per E-Mail.

Sollten Sie eine postalische Zusendung gedruckter Unterlagen anfordern, werden Ihnen dafür Bearbeitungskosten von 12 Euro berechnet.

§ 3 Seminarplatz-Vergabe

Mit Anmeldung ist das Seminar rechtsverbindlich gebucht und der Teilnahmebetrag wird sofort fällig. Der Seminarplatz wird Ihnen erst mit Eingang Ihrer Zahlung zur Buchung verbindlich bestätigt. Bei bevorstehender Ausbuchung und weiteren Interessenten/Warteliste weisen wir Sie einmalig mit Fristsetzung auf Ihren Zahlungsverzug hin. Danach haben wir nach Nichteinhalten der zur Zahlung gesetzten Frist das Recht, ohne weitere Zahlungsaufforderungen vom Vertrag zurückzutreten und den Seminarplatz anderweitig zu vergeben.

Eine erneute Anmeldung zum Seminar oder Eintrag auf die Warteliste ist davon unabhängig möglich.

§ 4 Rücktritt, Umbuchung, Stornokosten

Grundsätzlich fällt bei Rücktritt von der Seminaranmeldung eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro an.
Bei Rücktritt bis zu sechs Wochen vor Seminarbeginn fallen aktuell keine weiteren Kosten an. Zu einem späteren Zeitpunkt des Rücktritts sind wir berechtigt, einen Teil- oder den Gesamtbetrag der Seminargebühr als Stornokosten zu berechnen. Die Fristen hierfür ebenso wie die anteiligen Beträge können je nach Tagungsort variieren, Sie finden diese daher in Ihrer Anmeldebestätigung entsprechend aufgeführt.

§ 5 Ersatzteilnehmer/Stellvertreter

Sollten Sie aus wichtigen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, sind Sie berechtigt, einen persönlichen Stellvertreter an Ihrer Stelle teilnehmen zu lassen. Bis zu drei Wochen vor Seminarbeginn können Sie uns ohne Zusatzkosten einen verbindlichen persönlichen Stellvertreter nennen, für alle späteren Ummeldungen berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro. Ebenso berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 75 Euro, wenn Sie bei Ausbuchung des Seminars Ihren Seminarplatz an einen Interessenten der Warteliste abtreten. Die letzte Möglichkeit einer Meldung eines Ersatzteilnehmers/Stellvertreters ist 3 Tage vor dem gebuchten Seminartermin.

§ 6 Last-Minute-Buchung

Entsprechend freie Seminarplätze vorausgesetzt, ist eine Buchung bis spätestens 7 Arbeitstage vor Termin möglich, die Zahlung der Seminargebühr muss direkt veranlasst werden (z. B. Sofortüberweisung). Wir weisen darauf hin, dass bei Rücktritt dann allerdings 100% Stornokosten berechnet werden müssen.

§ 7 Ausfall und Änderungen

Wir haben als Veranstalter das Recht, bei Vorliegen höherer Gewalt oder Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl das Seminar abzusagen. Die Teilnehmer werden unverzüglich informiert und bereits gezahltes Entgelt wird erstattet. Alternativ bieten wir einen Ersatztermin an. Weitergehende Ersatzansprüche (z.B. Hotelkosten, Lohnausfall etc.) sind ausgeschlossen, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

Notwendige Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Ein Dozentenwechsel, eine zumutbare Verlegung des Seminarorts oder unwesentliche Verschiebungen im Ablaufplan berechtigen nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Entgelts.

§ 8 Zertifikate

Die personalisierten Zertifikate werden am Ende des Trainings vom Dozenten ausgehändigt. Schreibfehler im Namen, die durch Schreibfehler bei der Anmeldung verursacht wurden, und auch nach Eingang der Buchungsbestätigung nicht korrigiert/dem Veranstalter entsprechend mitgeteilt wurden, können leider nicht kostenlos reklamiert werden – für den Neudruck fallen dann Bearbeitungskosten von 35 Euro an.

Bei kurzfristiger Nennung eines Ersatzteilnehmers/Stellvertreters (ab 6 Tage vor Seminarbeginn) können wir aus organisatorischen Gründen nicht mehr garantieren, rechtzeitig zum Seminartermin ein personalisiert gedrucktes Zertifikat für Sie anzufertigen und zum Tagungsort zu versenden. In diesem Fall wird der Dozent vor Ort Ihre persönlichen Daten handschriftlich in Ihr Zertifikat eintragen.

§ 9 Leistungen am Tagungsort

Die Seminare finden in den Räumlichkeiten unserer Tagungshotel-Partner statt. Kaffeepausen, ein 3-Gänge-Mittagsmenü oder Mittags-Buffet und die Tagungsgetränke sind in den Kosten enthalten.

Extras wie ggf. Parkgebühren, zusätzliche Getränke oder Speisen und weitere kostenpflichtige Services des jeweiligen Tagungshotels können Sie gerne auf eigene Rechnung in Anspruch nehmen, ebenso eine Übernachtung. Da erfahrungsgemäß nur ein kleiner Teil der Teilnehmer bereits am Vortag anreisen möchte, halten unsere Hotelpartner nur wenige Zimmer und diese nur für einen begrenzten Zeitraum für unsere Seminare bereit. Sollten Sie Zimmer benötigen, informieren Sie uns bitte so frühzeitig wie möglich per E-Mail.
Sollte das Kontingent unserer Tagungspartner vergeben sein bzw. diese auch außerhalb des Kontingents kein für Sie passendes Angebot verfügbar haben, bitten wir Sie, Ihre Übernachtung selbst zu organisieren. Ein grundsätzlicher Anspruch auf eine Übernachtungsmöglichkeit vor Ort im Tagungshotel oder auf ein entsprechendes Ersatzangebot über uns besteht nicht. Alle Leistungen außerhalb der Seminar-Pauschale werden Ihnen von unseren Tagungspartnern nach Verbrauch abgerechnet.

§ 10 Datenverarbeitung

Ihre Daten werden gemäß Art. 6b DSGVO elektronisch verarbeitet und rein zu Zwecken der Seminarveranstaltung und KARDIO-FIT Zertifizierung genutzt. Alle Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

§ 11 Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS)

http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.